Lade Veranstaltungen

17. August 2018 um 20:00 Uhr

Sommertheater im Museumshof: Frisch gerissen!

Das diesjährige Sommertheater im Museumshof widmet sich einem aktuellen und zugleich historischen Thema: Die Betrachtungen eines Wolfes über seinen mordsmäßigen Ruf stehen im Zentrum dieses sati(e)rischen Programms mit Fakten und Fabeln, kabarettistischen Kommentaren und schrägen Liedern rund um einen haarigen Mythos.

Seit ein paar Jahren kommt man hierzulande in vielen Regionen am Wolf nicht mehr vorbei. Während die Rudel sich langsam immer weiter verbreiten, wächst auch das Konfliktpotenzial zwischen Mensch und Tier. Halter bedrohter Nutztiere, Jäger, Spaziergänger, Naturschützer – jeder hat eine etwas andere Sicht auf den fremd gewordenen Fleischfresser.
Die Meinungen und Ansichten über den Rückkehrer stehen sich teilweise unversöhnlich gegenüber; vielfach ähneln die Kontrahenten Glaubenskriegern. Physisch und psychisch wird aufgerüstet.

Zeit zum Innehalten.
Zeit, dem Wolf mal auf den Reißzahn zu fühlen.
Zeit, mal aufs Korn zu nehmen, was den Wolf ausmacht.
Zeit, mal mit ein paar bösen, alten Geschichten aufzuräumen.

Mit Äsop und Grimm, Luther und London, mit Fakten aus Fibeln, mutwilligen Einwürfen, kabarettistischen Kommentaren und
schrägen Liedern aus eigener Feder – mit all dem im Gepäck spüren Oliver Törner und die Hofkomponistin Eva Engelbach dem Mythos Wolf nach.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Hagenow-Information, Lange Straße 79, 19230 Hagenow, 03883/729096, e-mail: hagenow-info@hagenow.de. Vorbestellte und per Überweisung bezahlte Karten können ab 19.00 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung in der Alten Synagoge (Hagenstraße 48, 19230 Hagenow) statt.