Lade Veranstaltungen

5. August 2018 um 16:00 Uhr

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Unter schwierigen Bedingungen, aber mit großem Engagement, werden an der Paliashvili Musikschule im georgischen Tiflis die Klassikstars von morgen ausgebildet. Alle berühmten georgischen Musiker haben dieses Nadelöhr durchlaufen – darunter auch die Ausnahmegeigerin Lisa Batiashvili. Nun stellen sich drei Meisterschüler der Musikschule in der Alten Synagoge in Hagenow vor und präsentieren ein facettenreiches Programm, das den Bogen spannt von Beethoven über Schostakowitsch bis hin zu Eigenkompositionen.

Meisterschüler der Paliashvili Musikschule aus Tiflis:
Anna Tchania, Violine
Sandro Sidamonidze, Violoncello
Sandro Nebieridze, Klavier

spielen:
Beethoven: 14 Variationen Es-Dur
Rachmaninow: Trio élégiaque Nr. 2 g-Moll
Nebieridze: Klaviertrio „The Elements“
Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 2 e-Moll

Mit freundlicher Unterstützung der Martha Pulvermacher Stiftung und der Stadtwerke Hagenow GmbH

Karten gibt es im Vorverkauf in der Hagenow-Information, Lange Straße 79, 19230 Hagenow, 03883/729096, e-mail: hagenow-info@hagenow.de oder unter http://festspiele-mv.de/

Rückblick: TV Schwerin berichtet...

Schülerinnen und Schüler der Paliashvili Musikschule im georgischen Tiflis waren bereits im Sommer 2016 im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zu Gast in der Alten Synagoge in Hagenow. MV1 berichtete von diesem Konzert:

Bericht vom Konzert 2016 auf MV1