Arbeitsgruppe Eisenbahngeschichte

Die Geschichte der Eisenbahn reicht in Hagenow zurück bis in die Zeit der ersten Dampflokomotiven. Am Bahnhof Hagenow Land fuhren bereits 1846 die ersten Züge, der Bahnhof Hagenow Stadt nahm 1894 seinen Betrieb auf und das Bahnbetriebswerk zählte viele Jahrzehnte zu den wichtigsten Arbeitgebern in der mecklenburgischen Kleinstadt.

Seit April 2002 treffen sich ehemalige und aktive Bahnmitarbeiter sowie Eisenbahnfreunde aus Hagenow und Umgebung im Museum, um die regionale Eisenbahngeschichte zu dokumentieren. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Geschichte der betrieblichen und technischen Entwicklung ebenso zu erforschen wie die Arbeit und den Alltag der Menschen, deren Leben mit der Eisenbahn in Hagenow verknüpft war.

Neben mehreren Sonderausstellungen im Museum Hagenow und vier Publikationen sind auch umfangreiche Sammlungen an historischen Fotografien und Dokumenten entstanden. Zudem präsentieren die Mitglieder der Arbeitsgruppe die Ergebnisse ihrer Arbeit bei regelmäßigen Veranstaltungen und unterstützen das Museum ehrenamtlich.

Die Arbeitsgruppe trifft sich an jedem letzten Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr im Museum zu ihrem Stammtisch, um in gemütlicher Runde Erinnerungen auszutauschen, aktuelle Entwicklungen bei der Eisenbahn zu diskutieren oder gemeinsame Ausflüge zu planen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Das Logo der Arbeitsgruppe Eisenbahngeschichte

Gruppenbild: Eisenbahner um 1906

Aktuelles
  • 11. November 2021 um 18:00 Uhr - 24. Februar 2022 um 18:00 Uhr at Alte Synagoge

    24. Schülerkunstausstellung

  • 20. Februar 2022 um 17:00 Uhr - 18:00 Uhr at Alte Synagoge

    Mischpoke

  • 20. Februar 2022 um 19:00 Uhr - 20:00 Uhr at Alte Synagoge

    Mischpoke