Lade Veranstaltungen

15. Juli 2020 um 19:30 Uhr

Ausgezeichnet! Festspiele M-V (FÄLLT AUS!)

Vor dem Hintergrund der SARS-CoV-2 Pandemie haben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern das Konzert in der Alten Synagoge leider absagen müssen!
Bereits im Vorverkauf erworbene Karten können ausschließlich online über die Internetseite www.festspiele-mv.de zurückgegeben werden. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Rückgabe von rund 80.000 Tickets viel Zeit erfordern wird und bitten daher um Geduld.

In einer Videobotschaft der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern äußert sich der Intendant Dr. Markus Fein zu den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und zu alternativen Angeboten.

Das diesjährige Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in der Alten Synagoge in Hagenow stellt eine Ode an den Ohrwurm dar, denn diese Stücke werden noch lang im Ohr nachklingen. Es ist auch ein besonderer Abend für Blockflötistin Tabea Debus, die den WEMAG-Solistenpreis 2019 in Empfang nehmen wird. Die vielseitige Musikerin präsentiert Werke aus dem 14. bis 21. Jahrhundert und wird tatkräftig von Jonathan Rees an der Viola da gamba, Alex McCartney an der Theorbe und Barockgitarre sowie von Cembalist Johannes Lang unterstützt. Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Händel, Telemann, Marais, Dowland und Purcell.

Karten gibt es in der Hagenow-Information, Lange Straße 79, 19230 Hagenow, 03883/729096, hagenow-info@hagenow.de oder über direkt über die Festspiele M-V.