Lade Veranstaltungen

13. September 2020 um 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tag des offenen Denkmals

Am Tag des offenen Denkmals rückt die 1828 erbaute Synagoge als zentrales Zeugnis jüdischen Lebens in Hagenow in den Mittelpunkt. Um 15.00 Uhr findet eine kostenlose Führung unter freiem Himmel zur Geschichte des Gebäudes und der jüdischen Gemeinde statt. Im Museum für Alltagskultur der Griesen Gegend gibt es in der neuen Dauerausstellung viel Spannendes zur Regional- und Stadtgeschichte zu entdecken.

Der Tag des offenen Denkmals wird seit 1993 bundesweit durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz organisiert. Ziel dieses Tages mit seinen zahlreichen Aktionen ist es, historische Baukultur zugänglich und erlebbar zu machen, um das Bewusstsein für das historische Erbe zu stärken. In diesem Jahr soll der Tag des offenen Denkmals vor allem virtuell begangen werden. Die zahlreichen Aktionen im gesamten Bundesgebiet gibt es unter www.tag-des-offenen-denkmals.de zu entdecken.

Anlässlich dieses Aktionstages gilt im Museum für Alltagskultur der Griesen Gegend in der Langen Straße 79 und in der Alten Synagoge in der Hagenstraße 48 für alle Besucherinnen und Besucher der halbe Eintritt. Auf Grund der SARS-CoV-2 Pandemie gelten jedoch besondere Hygiene- und Abstandsregeln sowie eine Beschränkung der maximalen Besucheranzahl in den Ausstellungsräumen.