Lade Veranstaltungen

5. Mai 2017 um 20:00 Uhr

Doggerland

Am Freitag, den 5. Mai 2017 spielt ab 20.00 Uhr das schwedisch-englische Folktrio Doggerland in der Alten Synagoge Hagenow. Eine mythische Insel in der Nordsee, die vor 6000 Jahren das skandinavische Festland mit den britischen Inseln verband, hat der Formation ihren Namen gegeben. Treibende Songs und rustikale Shanties gehören daher ebenso zu ihrem Repertoire wie einfühlsame Melodien und Lieder.

Doggerland ist seit 2007 der Inbegriff für hochwertige und innovative Folkmusik. Die Mitglieder stammen von beiden Seiten der Nordsee und zelebrieren die musikalischen und kulturellen Verbindungen zwischen den Ländern. Richard Burgess stammt aus England, lebt aber seit vielen Jahren in seiner Wahlheimat Norwegen. Mit kraftvollem Gesang und Konzertina bringt er britische Folksongs und ostnorwegische Melodien ein. Mit seinen humorvollen Ansagen führt er zudem durch das abwechslungsreiche Programm. Anders Ådins rhythmisches Drehleier- und Gitarrenspiel bildet zusammen mit den reichem Schatz der schwedischen Musiktradition ein weiteres Fundament. Die schwedische Geigerin Jenny Gustafsson setzt mit ihrem charismatischen Spiel neue Akzente und begeistert auf der Bühne mit ihrer Energie. Gemeinsam erschaffen sie eine einzigartige und außergewöhnliche Klanglandschaft, deren Zauber man sich nur schwer entziehen kann.

Im Mai 2017 sind Doggerland in Deutschland auf Tour, um ihr neues Album „No Sadness of Farewell“ vorzustellen. Schon der Vorgänger hat in der internationalen Presse für Begeisterung gesorgt. Auch das neue Programm verspricht einen unvergesslichen Abend rund um die Nordsee. Karten gibt es im Vorverkauf in der Hagenow-Information, Lange Straße 79, 19230 Hagenow, 03883/729096, e-mail: hagenow-info@hagenow.de. Vorbestellte und per Überweisung bezahlte Karten können ab 19.00 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden.

Mehr Informationen zu Doggerland unter www.doggerland.com